Autos

Ich

Kunst

Gene

Frames

Javascript

Virtual
Tour

Mail

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danke!

Ich danke hiermit sehr herzlich allen, die an der Entstehung dieser Seiten maßgeblichen Anteil hatten:

Der Firma Decide Internet Services für die fehlerfreie und kostengünstige technische Betreuung dieser Seiten; hier insbesondere Frau Oberth für konversatorischen Support, wertvolle inhaltliche Hinweise, Content-Debugging, rechtzeitiges Rechnungschreiben und menschliche Wärme

Der Firma Hax´n Liebermann für ihre halben Giger, ohne die ich auf der Bergkirchweih 1998 in Erlangen mehrfach beinahe verhungert wäre und ohne die es folglich meine Homepage nicht gäbe.

Der Privatbrauerei Erdinger für ihr helles Weizenbier. Der Brauerei Friedmann (Gräfenberg) für ihr dunkles Export. Dem Weingut Christ für den wunderbaren - und dennoch durchaus erschwinglichen! - 1996er Dornfelder, ohne den vieles gar nicht so leicht gewesen wäre.

Der Gruppe "Queen" für ihr Album "A Day At The Races" und hier insbesondere die Komposition "Teo Torriate", die einzige Komposition übrigens, die "Queen" jemals in japanischer Sprache aufgenommen haben. Außerdem dem Pianisten Minoru Nojima für seine Interpretation des Stückes "La Campanella" von Franz Liszt (hören); Dave Matthews für "Say Goodbye", John Coltrane für seine Version von "My Favourite Things" (hören), Ivor Biggun für sein Couplet über die Freuden des Billard-Spiels (hören) sowie dem leider viel zu früh verstorbenen Jacques Brel für "Ne me quitte pas" (hören) - Musik, die mich in manch schwerer Stunde des Web-Designens begleitet hat.

Ich danke Rowan Atkinson sehr herzlich für den Satz "The chances of your ever finding a girlfriend without the help of an atomic war that wipes out the entire male population of the planet are, frankly, pretty remote.", ohne den die Welt zweifellos ärmer wäre.

Ferner danke ich Francois Truffaut für den Film "Auf Liebe und Tod", Dustin Hoffmann für seine Rolle in "Die Reifeprüfung" und Spike Lee für "She´s Gotta Have It".

Nicht zuletzt danke ich Thomas G. Stiegler für den G-Punkt, Susanne Amann für das gute Essen, Björn Fey dafür, daß das Seil bis jetzt immer gehalten hat, Mike Burghart für die Kokos-Makronen und  Tina Funk für V2.

 


(Zum Hören braucht Ihr einen MP3-Player, am besten den Winamp.)